Rohstoff statt Müll:

Innovationen beginnen im Kopf.

Altpapier als Rohstoff für die industrielle Wertschöpfungskette zu nutzen sowie die komplette Fabrikation einem nachhaltigen Geschäftsmodell zu unterziehen, machte Steinbeis zum Öko-Pionier der Branche. Für die Zukunft sieht das Unternehmen die Möglichkeit, sein Kreislaufwirtschaftskonzept, den nachhaltigen Mitteleinsatz und die ökologischen Herstellungsverfahren auszubauen sowie seinen Anspruch auf eine 100%ige Recyclingwirtschaft zu erfüllen. „Recycling ist nicht nur ein industrielles Verfahren. Es ist das Prinzip für Wirtschaft und Verbrauchermärkte, die Bedarfsdeckung auch unter dem Aspekt einer langfristigen Ressourcensicherung zu sehen“, so Dr. Michael Hunold, Geschäftsführer der Steinbeis Papier GmbH.

Vielen Dank für die Nutzung unseres Call-Back-Services.
Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.

Mit freundlichen Grüßen
Das Steinbeis Vertriebsteam