Supply-Chain-Management.

Nachhaltig, effizient, effektiv.

Die Prinzipien des nachhaltigen Wirtschaftens werden in unserer gesamten Wertschöpfungskette gelebt. Die hohen Umweltanforderungen an unsere Fertigprodukte (Blauer Engel, EU Blume) erfordern qualitative Kooperationen, Lösungsentwicklungen mit unseren Zulieferern der Rohstoffkette und regelmäßige Kontrollen aller eingesetzten Produkte und Werkstoffe. Eine effiziente, markt- und kundenorientierte Organisation stellt Beschaffung, Kundenservice und Logistik sicher. Moderne, integrierte Informationstechnologie unterstützt die Handhabung der schlanken Prozesse. Durch permanente Optimierung der Prozesse arbeiten wir an der Steigerung der Servicelevel im Sinne unserer Kunden. Unser Leitsatz im Supply-Chain-Management lautet: „Zusammenarbeit, um die Kundenwünsche besser, schneller und kostengünstiger zu erfüllen."

Close block

Beschaffung

Wir wollen Kundenwünsche besser, schneller und kostengünstiger erfüllen. Und wir wollen auf alle Marktsituationen perfekt vorbereitet sein. Die Prinzipien des nachhaltigen Wirtschaftens werden in unserer gesamten Wertschöpfungskette gelebt. Die hohen Umweltanforderungen an unsere Fertigprodukte (Blauer Engel, EU Blume) erfordern ein hohes Maß an Kooperationsbereitschaft und gemeinsame Entwicklungen mit unseren Zulieferern der Rohstoffkette sowie regelmäßige Kontrollen aller eingesetzten Produkte. Qualitative Kooperationen mit bewährten Partnern helfen uns, die Leitsätze konsequent anzuwenden:

  • Verhaltenskodex.  Steinbeis ist dem Verhaltungskodex des BME (Code of Conduct) beigetreten, den wir in unserer Lieferkette akzeptieren und fördern (Bundesverband Materialeinkauf und Logistik). 
  • Lieferantenbewertung. Jährlich erstellt Steinbeis Lieferantenbewertungen nach unterschiedlichen Kriterien. In einer eigenen Umweltbewertung, die den Zertifizierungsgrad sowie nachhaltige und umweltfreundliche Unternehmensführung erfasst, werden die Lieferanten beurteilt. Die Ergebnisse dieser Bewertungen werden intern und extern offen kommuniziert und als Vergabekriterien herangezogen.
  • Kriterien für ökologische Bewertungen. Steinbeis hat klare Kriterien mit positiven Effekten auf spezifische Verbrauchswerte (Energie-/Wasser-/Kraftstoffverbrauch, Entsorgungskosten. Lieferdestinationen etc.) und nachweisliche ökologische Vorteile (Blauer Engel, Energy StarEU Blume) definiert und in der Beschaffungsrichtlinie festgeschrieben.
  • Kennzahlensystem nachhaltiger Beschaffung. Zusammen mit dem Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) entwickelt und unterstützt Steinbeis den Aufbau und die Verbreitung allgemein anerkannter Kennzahlensysteme nachhaltiger Beschaffung.
Close block

Kundenservice

Kurze Wege und rasche Entscheidungen zeichnen unsere Kundenbetreuung aus. Diese höchst flexible, effiziente Aufstellung garantiert einen der besten Kundenservices der Branche. Das bestätigen Bewertungen durch Kunden immer wieder.

  • Kundenaufträge werden von der Einlastung in die IT-Systeme über Produktion und Auslieferung bis zur Fakturierung von einem Kundenmanager betreut.
  • Der Kundenmanager arbeitet sehr eng mit der Auftragsdisposition bzw. Produktionsplanung zusammen.
  • Und die Planung kooperiert mit der Produktion. 
Close block

Logistik

Green Logistics ist unser Ziel. Deshalb streben wir auch in der Logistik die Klimaschutzziele der Bundesregierung an. Wo immer möglich, setzen wir auf intermodale Verkehre. Bei LKW-Transporten achten wir auf eine maximale Auslastung (Full Truck Loads) und Vermeidung von Leerfahrten.

  • Wir setzen auf „Closed-Loop Logistics“: die Anlieferung von Altpapier und die Distribution unserer Produkte wird möglichst kombiniert. 
  • Öko-effiziente Tourenplanung durch Einsatz von Informationstechnologie hilft, Emissionen zu reduzieren. 
  • Kosten- und Leistungsmessung in der Logistik insbesondere unter Nachhaltigkeitsaspekten zeigen die Fortschritte.
Vielen Dank für die Nutzung unseres Call-Back-Services.
Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.

Mit freundlichen Grüßen
Das Steinbeis Vertriebsteam