Aktuell suchen wir

Betriebswirtschaftslehre (Bachelor of Science)

Beginn: 01. August 2022
Ort: 25348 Glückstadt
 

Verwaltungsgebäude der Steinbeis Papier GmbH

Marktführer und Arbeitgeber

Steinbeis entwickelt und produziert mit annähernd 350 Mitarbeitern im schleswig-holsteinischen Glückstadt an der Unterelbe, 40 Kilometer nordwestlich von Hamburg, Magazinpapiere für den Rollenoffsetdruck sowie Multifunktionspapiere für Büroanwendungen aus 100 Prozent Altpapier.

Steinbeis ist damit größter Arbeitgeber von Glückstadt und zugleich europäischer Marktführer für grafische Recyclingpapiere.

Gerolltes Blatt Papier
Papier ist unsere Verantwortung

Du bist zuständig für:

Das duale Studium wird im Ausbildungsverbund zwischen unserem Unternehmen und der FH Nordakademie in Elmshorn durchgeführt. Einsatzgebiete nach der Ausbildung finden sich in den zentralen kaufmännischen Bereichen unseres Industriebetriebs, insbesondere in Rechnungswesen, Controlling, Materialwirtschaft, Personalwesen und Vertrieb.

Aufgrund der kaufmännischen Spezialisierung können Aufgaben gelöst werden, für deren Bewältigung betriebswirtschaftliches Wissen erforderlich ist.

 

Während der praktischen Ausbildung durchläufst du die wesentlichen betriebswirtschaftlichen Abteilungen des Unternehmens:

Außerdem erhältst du einen Überblick über die Produktionsanlagen.

Das solltest Du uns bieten können:

Das bieten wir Dir:

 

 

Die theoretische Ausbildung findet 10 Wochen pro Semester in der FH Nordakademie in Elmshorn statt. Die Ausbildungsdauer beträgt 3,5 Jahre.

Um an der FH Nordakademie zugelassen zu werden muss vorab ein Online Auswahltest gemacht werden. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte hier: www.nordakademie.de

Bitte sende Deine aussagefähigen Bewerbungsunterlagen an:

 

Steinbeis Papier GmbH
Personalabteilung
Stadtstraße 20
25348 Glückstadt

oder bewerben Sie sich per E-Mail an bewerbung@stp.de.

Leider verwenden Sie einen veralteten Browser.
×
Unser Internetauftritt wurde auf Basis zeitgemäßer und sicherer Technologien entwickelt. Daher kann es bei der Nutzung eines veralteten Browsers zu Problemen bei der Darstellung und den Funktionalitäten kommen. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen aktuellen und kostenlosen Browser zu nutzen:
Mozilla Firefox
Google Chrome
Microsoft Edge