Skip to main content

News

In den News erfahren Sie alles Wichtige und Aktuelle rund um Steinbeis Produkte, das Unternehmen und den Standort. Gerne nehmen wir Sie auch in unseren Newsletter Verteiler auf, der 4 Mal im Jahr erscheint.

Glückstadt, 13.12.2012 – Der WWF hat die Steinbeis Papier GmbH mit dem WWF Environmental Paper Award 2012 in den Kategorien „Transparency“ und „Best Environmental Performance Paper Brands“ ausgezeichnet. Der Award-Gewinn unterstreicht einmal mehr die Effektivität und Effizienz, die das mittelständische Unternehmen mit seiner nachhaltigen Technologie-, Investitions- und Qualitätsstrategie erzielt. Und bestätigt, dass Steinbeis zu den Eco-Leadern der Branche gehört.

Eins der besten Eco-Sortimente
Das gesamte Steinbeis Papiersortiment wurde in der Kategorie „Best Environmental Performance Paper Brands“ mit „excellent“
 ausgezeichnet und erreichte über 94 Prozent der erreichbaren Punkte im WWF Öko-Rating. Und damit die Höchstzahl von fünf Sternen in allen Leistungsklassen: Wald, Wasser und Klima.

Maximale Eco-Transparenz
In der Kategorie „Transparency“ erreichte Steinbeis auf der Bewertungsskala 100 Prozent. Das Unternehmen hatte sein komplettes Produktportfolio dem Rating unterzogen und so für ein Maximum an Nachvollziehbarkeit und Einsicht in seine ökologisch-integrierten Produktionsverfahren gesorgt. 

Globale Bedeutung – der WWF Award
Die „WWF Environmental Paper Awards" werden an Hersteller und Lieferanten verliehen, die im Rahmen der WWF Öko-Rating-Methode „Check Your Paper“ mit besten Eco-Werten abschneiden. Check Your Paper ist das globale Benchmarking Tool des WWF, anhand dessen der ökologische Fußabdruck von Papierherstellern entlang des gesamten Produktionsprozesses betrachtet wird. 
Zur Ermittlung des Eco-Ratings werden Kriterien wie Art und Herkunft des Faserrohstoffs, CO2-Emissionen, Abwasseremissionen sowie Qualitäts-
, Umwelt- und Abfallmanagement herangezogen. Hersteller und Händler haben die Möglichkeit, ihre Produkte online zu listen, sodass Einkäufer das Umweltprofil von Papieren genau vergleichen können.

Innovationstreiber der Branche
Mit den Award-Gewinnen positioniert sich Steinbeis erfolgreich als eine der innovativsten Kräfte im Papierrecycling. Vor über 30 Jahren hatte Steinbeis Papier die ökologische Modellierung seines Industriebetriebs eingeleitet und in den letzten 10 Jahren über 300 Mio. Euro in den Ausbau ökologisch-integrierter Verfahren und eine nachhaltige Qualitätsproduktion investiert. Strategische Schritte, mit denen sich das Mittelstandsunternehmen in den Bereichen Nachhaltigkeit und Recycling souverän gegenüber Global Playern der Branche behauptet und Maßstäbe gesetzt hat.

Infos zum WWF Environmental Paper Award 2012

2011 sicherte sich der Global Player SAP mit einer umfassenden nachhaltigen Konzernstrategie auch beim Papiermitteleinsatz den Sonderpreis Recyclingpapier, der unter der Patenschaft von Steinbeis Papier vergeben wird. Für 2012 sind die Ethik Bank, Greenpeace Energy und Jack Wolfskin als Deutschlands recyclingpapierfreundlichste Unternehmen nominiert. Was alle Nominierten gemeinsam haben, ist die hohe Quote, mit der sie die Nutzung von Recyclingpapier im Unternehmen festgeschrieben haben. Aber auch die Einstellung zum Produkt zeigt die Konsequenz der umweltbewussten Ausrichtung: Recyclingpapier wird nicht nur als Gebrauchsgut betrachtet, sondern als wichtiger, integrativer Bestandteil in der nachhaltigen Strategie verankert. Der Gewinner wird am 7. Dezember 2012 auf dem Deutschen Nachhaltigkeitstag ausgezeichnet.
Zur Pressemitteilung

Glückstadt, 31.07.2012 – Steinbeis, führender Hersteller hochwertiger Recyclingpapiere, stellt vom 26.09. bis 27.09. auf der EcoPrint 2012 in Berlin sein Sortiment an nachhaltigen Papierlösungen für den Office-Bereich, den Produktionsdruck sowie den Magazin-, Katalog- und High-Speed-Inkjetdruck vor.

Steinbeis gilt als Öko-Pionier seiner Branche und wurde 2008 als eines der ersten Industrieunternehmen mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet. In über 30 Jahren hat Steinbeis eine der modernsten ökologisch-integrierten Fabriken in der Papierindustrie mit einer nachhaltigen Wertschöpfungskette aufgebaut – von der Beschaffung des Rohstoffes Altpapier über die Herstellung hochwertiger Qualitätspapiere bis zur Logistik. Die Herstellung erfolgt unter Einsatz modernster Versorgungs-, Umwelt- und Kreislauftechnologien. Im Vergleich zur Herstellung herkömmlicher Papiere erzielt die Steinbeis Produktion allerbeste Öko-Bilanz-Werte. 

Fachbesucher können sich am EcoPrint-Europe-Stand der Steinbeis Papier GmbH darüber informieren, welche Bedeutung die Markenpapiere des Unternehmens für nachhaltige Strategien führender Unternehmen haben und welchen Mehrwert Recyclingpapiere mit dem Blauen Engel in der Wertschöpfungskette nachhaltiger Druckprodukte bieten.

Unternehmensverantwortliche und Drucker, Verlage, Corporate Publisher und Kreative erhalten dort detaillierte Informationen über nachhaltige Produktionsverfahren und die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten qualitativ hochwertiger, ökologischer Papiere zur Herstellung zukunftsfähiger Druckprodukte. Das Fachpublikum lernt unterschiedlichste Anwendungsbereiche kennen – von der Office-Kommunikation über Green-Publishing-Strategien für  Magazine, Kataloge und  Unternehmenspublikationen bis zu Transpromo-Druck und Direct-Mail-Anwendungen.

In Produkt- und Livepräsentationen u. a. auf dem Hochleistungs-Farbdrucksystem eines führenden Markenherstellers können sich die Besucher von der Druckqualität und Leistungsfähigkeit der Steinbeis Recyclingpapiere überzeugen. Spezialisten aus Marketing und Verkauf, Produkt- und Umweltmanagement sowie Forschung und Entwicklung stehen dabei fachkundig und beratend zur Seite. 

Konica Minolta, führender Anbieter von Komplettlösungen für die unternehmensweiten Druck- und Dokumentenworkflows im B2B-Bereich, hat Steinbeis Recyclingpapiere eingehend mit hohen Mengen auf seinen Farb- und S/W-Druck- und Kopiersystemen getestet. Das Ergebnis: kein einziger Papierstau, erstklassige Laufleistung – Steinbeis Recycling-Büropapiere aus 100 % Altpapier sind uneingeschränkt für Druck- und Multifunktionsgeräte von Konica Minolta geeignet. Ein entsprechendes Zertifikat wurde von Konica Minolta an Steinbeis überreicht. 
Zur Pressemitteilung

Neu: Steinbeis INNOJET HC Sortiment aus 100 % Altpapier.

Glückstadt, 07.05.2012  – Die Steinbeis Papier GmbH, Pionier der Recyclingpapierherstellung und europäischer Marktführer für grafische Recycling-Büro- und -Magazinpapiere aus 100 % Altpapier, hat ihr Produktportfolio erweitert. Mit dem neuen Sortiment Steinbeis INNOJET HC führt das Unternehmen drei unterschiedliche Spezialpapiere für den High-Speed-Inkjetdruck ein und trägt damit den neuesten Drucktechnologien am Markt Rechnung. So ist Steinbeis der erste Papierhersteller, der ein High-Performance-Inkjetdruck Sortiment anbietet, das in ökologischen Verfahren hergestellt wird und mit den Umweltzertifikaten Blauer Engel sowie EU-Blume ausgezeichnet ist. 

Leistungseigenschaften

Oberflächenmerkmale und physikalische Eigenschaften der Inkjetpapiere wurden speziell für die Anforderungen des High-Speed-Vollfarbeninkjetdrucks entwickelt. Das neuartige Streichfarbenkonzept ermöglicht eine gleichmäßige Tintenaufnahme, schnelle Trocknung, erstklassige Farbwiedergabe sowie gute Kontraste bei Druckgeschwindigkeiten von 200 m/min und mehr. Das Sortiment erfüllt alle Anforderungen an die Flexibilität im Digitaldruck, variable Daten mit kundenorientierten Informationen zu kombinieren. Insofern ist es besonders geeignet für personalisierte Direct-Mail-Sendungen, Rechnungen, Kontoauszüge, Bedienungsanleitungen, Werbematerialien wie z. B. Handelsbeilagen, Flyer- und Buchdruck sowie als Plotterpapier für CAD-Anwendungen. 

Das Sortiment

Das Steinbeis INNOJET HC Sortiment umfasst drei unterschiedliche Papiere:

  • Steinbeis INNOJET HC PREMIUM, 80 g/m2 und 90 g/m2, ISO 100.
  • Steinbeis INNOJET HC UNIVERSAL, 80 g/m2, ISO 80.
  • Steinbeis INNOJET HC LIGHT, 65 g/m2, ISO 80.

Das Unternehmen

Die Steinbeis Papier GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen, das 1911 in Glückstadt gegründet wurde. Seit 1976 konzentriert sich das Unternehmen auf die Produktion von hochwertigen grafischen Papieren auf der Basis von Altpapier. Das Unternehmen produziert ausnahmslos und ohne Kompromisse Recyclingpapier aus 100 % Altpapier. Die konsequente Verbindung von Hightech mit Ökologie gilt als wegweisend. Hochmoderne grüne Technologien und umweltschonende Verfahren ermöglichen größtmögliche ökologische Einspareffekte bei allen relevanten Faktoren des Klima- und Ressourcenschutzes, wie z. B. bei Wasser, Energie und CO2-Emissionen.

Weitere Informationen zum Steinbeis INNOJET HC Sortiment finden Sie hier.

Einsparrechner

Einsparrechner

Blenden Sie sich hier den Einsparrechner vollständig ein und berechnen Sie Ihre individuellen Einsparwerte. Leisten Sie Ihren Beitrag, um Rohstoffe, Energie und Wasser zu sparen und den CO2-Ausstoß zu reduzieren.


Um Ihren Papierverbrauch anzugeben, können Sie die Zahl direkt eintragen oder den Schieberegler nutzen. Bitte nach Eingabe „Enter“ drücken.
ECO-Rechner Büropapiere

FRISCHFASERPAPIER

  • (in kg)
    7,5
    Ersparnis
  • (in l)
    130,2
    Ersparnis
  • (in kWh)
    130,2
    Ersparnis
  • (in kg CO2)
    130,2
    Ersparnis

STEINBEIS RECYCLINGPAPIER